Neue Saison in vollem Gange
16. Juni 2017
Show all

Der Winter nähert sich

Wie jedes Jahr, habe ich auch in diesem Jahr darauf gehofft, endlich einmal eine reibungslose Saisonvorbereitung hinter mich zu bringen. Wie jedes Jahr, hat es aber auch in diesem Jahr nicht geklappt.

Nachdem ich von Mai bis Ende Juli sehr gut trainieren konnte, war ich Ende Juli/Anfang August in einem sehr intensiven Trainingsblock mit hoher Intensität und Volumen. Ich habe mich körperlich sehr gut gefühlt, jedoch war ich muskulär etwas am Anschlag. Während eines Fusslauf Intervalls verspürte ich schon beim Einlaufen schmerzen im Knie, welche ich bis nach dem Intervall allerdings fälschlicherweise verdrängte. Als das Training fertig war spürte ich schnell, dass es keine gute Idee war das Training durchzuziehen, denn ich konnte mein Knie nicht mehr beugen. Zuerst habe ich auf eine schnelle Genesung gehofft, als ich am nächsten Tag aufwachte und ich jedoch keinen Schritt normal gehen konnte, wurde ich aber schon etwas nervös.

Nun stehe ich hier, 7 Wochen nach dem auftreten der Verletzung und ich kann weiterhin keine Trainings absolvieren, die meine Beine mit einbeziehen. Daher ist es einfacher zu sagen was ich machen kann, denn das sind zwei Sachen, nämlich Stossen auf den Rollski und Kraft im Oberkörper. 7 Wochen mit nur zwei möglichen Trainings aufzufüllen ist nicht ganz einfach, vor allem wenn man natürlich vermeiden muss, dass man keine Entzündungen oder Überbelastungen an einem Körperteil bekommt, dass man noch brauchen kann.

Seit knapp einer Woche bin ich jetzt auch noch mit einer Erkältung gänzlich vom Training ausgeschlossen, was aber vielleicht nichtmal das schlimmste ist, denn so hat mein Knie nochmals einige Tage mit absolut keiner Belastung erhalten und ich hoffe, dass das der Schlüssel zur kompletten Genesung dieser mühsamen Entzündung im Knie sein wird.

Es dauert nicht mehr lange bis die Saison beginnt und daher wäre es sehr wichtig, dass ich wieder Trainings planen kann, bei denen meine Beine auch trainiert werden. Ich sehe es aber positiv, in diesem Jahr sind die Probleme schon im August/September aufgetreten und nicht erst im Oktober/November wie im letzten Jahr, was mir doch noch etwas Zeit lässt bis zum Saisonstart, vorausgesetzt die Verletzung verheilt sehr bald.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.