Saisonstart
8. Dezember 2014
Saisonrückblick/Trainingslager Magglingen
16. Mai 2015
Show all

Weltcup Davos Teil 1

Das erste Weltcup Wochenende von Davos ist Geschichte, für mich persönlich waren es zwei aufregende Wettkämpfe. Am Samstag bestritt ich mein erstes Weltcup Distanz Rennen. Ich war sehr nervös und voller Vorfreude, gut möglich, dass ich deshalb zu forsch ins Rennen gestartet bin. Denn bei km 7 war ich schon absolut am Limit und habe deshalb bis zum km 11 viel Zeit verloren. Auf den letzten 4 km konnte ich mich wieder ein wenig fangen und das Rennen anständig beenden, es Sprang dabei der 61. Rang raus.
Am Sonntag stand dann der Skating Sprint an, ich fühlte mich ziemlich müde, weil das Distanzrennen doch viel Energie gekostet hatte. Es war, wie immer im Männer Sprint, eine sehr sehr enge Angelegenheit. Wie letztes Jahr verpasste ich die Viertelfinal Quali um nur 1.5 Sekunden, auf die Bestzeit verlor ich 6.3 Sekunden. Das die Leistungsdichte bei den Männern extrem ist, ist nichts neues, nun will ich aber nächsten Sonntag definitiv alles daran setzen um diese 1.5 Sekunden auf meine Seite zu zwingen und wenn möglich meine erste Viertelfinal Quali im Weltcup zu erreichen.
Nächstes Wochenende folgt also Teil 2 des Weltcups in Davos, dies weil die Rennen in La Clusaz abgesagt wurden und Davos Nordic eingesprungen ist. Ich freue mich nochmals vor Heimischem Publikum zu laufen.

15825427868_fb680c29e9_z15825573210_4531a1aba5_z

15399532184_d5fef47f4d_z16019849721_4cc1ec721d_z

 

Fotos: Urs Steger

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.