Saison geht erfreulich zu Ende
11. April 2012
Schneetraining auf dem Stelvio
8. Juni 2012
Show all

Rückblick und Vorschau

Die Saison ist seit gut 3 Wochen zu ende und bereits hat die neue wieder begonnen. Deswegen will ich nochmals ein Rückblick auf die letzte Saison machen und eine Vorschau auf das Sommertraining und die nächste Saison.
Die vergangene Saison ist für mich sehr erfreulich verlaufen, nachdem ich im Herbst gemerkt habe, dass ich eine sehr gute Form habe, dauerte es zwar zuerst ein paar Rennen bis ich auf Touren kam. Dann aber schon Mitte Dezember beim Europacup in St.Ulrich gab es das erste Highlight mit dem 3. Rang im 15km Skating Massenstart Rennen. Danach ging es Schlag auf Schlag und es folgten einige Podestplätze im Swiss-Cup bis der Europacup/SM in Campra stattfand. In Campra gelang mir ein super Wochenende, ich konnte meinen zweiten Podestplatz im Europacup mit dem 2. Platz im Klassisch Sprint herauslaufen und setzte auf den darauffolgenden zwei Tagen noch einen 4. und 5. Platz obendrauf. Dazu holte ich zweimal die Silbermedaille beim ersten Teil der SM, im 10km Klassisch Rennen, sowie in der Verfolgung über 15km Skating. Dann folgte das grösste Highlight des Jahres mit der JWM in der Türkei. Im Sprint konnte ich in die Top 10 laufen und platzierte mich auf den 10. Platz, das war mehr als ich mir erhofft hatte! Auch in den Distanz Rennen gelangen mir zwei gute Rennen mit den Plätzen 29. und 24. und in der Staffel konnte ich die gleiche Zeit laufen wie der 4 malige Junioren Weltmeister. Am ende der Saison konnte ich dann nochmals eine Medaille im zweiten Teil der SM herauslaufen mit dem 3. Rang im Sprint und die Gesamtwertung des Swiss-Cups gewinnen.
Durch die zahlreichen guten Resultate konnte ich mich vom C-Kader ins B-Kader hinaufarbeiten und werde die nächste Saison somit im U24-Team in Angriff nehmen.
Seit 10 Tagen bin ich nun wieder im Training und schon geht es richtig zur Sache. Am Sonntag reisen wir schon zum ersten Trainingslager nach Magglingen, wo wir dann auch schon die ersten Leistungstests auf dem berühmt berüchtigten Laufband bestreiten werden. Schon ende Mai steht dann das nächste Trainingslager auf dem Programm und so geht es den ganzen Sommer durch, wir werden praktisch in jedem Monat zwei Trainingslager absolvieren. Für einen harten Sommer ist also gesorgt. Zwischen den Trainingslagern werde ich in Davos das Training fortführen und nochmals deutlich gegenüber dem letzten Jahr steigern.
Wie immer werde ich mich regelmässig auf meiner Homepage melden und ständig neue Infos, Bilder und Videos vom Training präsentieren.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.