Bronze im Sprint, hartes Brot im 30er
2. April 2012
Rückblick und Vorschau
4. Mai 2012
Show all

Saison geht erfreulich zu Ende

Letzten Samstag fand das letzte Rennen der Saison statt. In Langis stand nochmals ein Skating Sprint auf dem Programm, das Wetter war an diesem Tag nicht gerade berauschend, jedoch waren die Loipen Bedingungen trotzdem in einem sehr guten Zustand und der Wettkampf konnte ohne Verzögerungen durchgeführt werden. Vor diesem letzten Rennen lag ich in der Swiss-Cup Gesamtwertung in Führung und wollte diese natürlich auch verteidigen. Um den Sieg in der Gesamtwertung zu sichern war der Halbfinaleinzug notwendig. Dies schaffte ich dann auch ohne Probleme, jedoch musste ich danach im Halbfinal die Segel streichen. Damit ging für mich die Saison mit dem Sieg im Swiss-Cup zu Ende. Diejenigen die es auf das Podest geschafft hatten, konnten sich auch über tolle Preise freuen, so erhielt ich für meinen ersten Rang eine sehr wertvolle Longines Uhr.
Die Saison war sehr lang und intensiv, darum werde ich mein Training in den nächsten zwei Wochen ein wenig runterfahren und nur vereinzelt kurze Erholungseinheiten oder auch viel Ausgleichssport betreiben. Ausserdem werde ich versuchen meine Schienbein und Waden Probleme endlich in den Griff zu bekommen, damit ich das sehr wichtige Lauftraining im Sommer zu meinem Trainingsplan hinzufügen kann. Lange wird die Erholungsphase allerdings nicht andauern, denn Anfangs Mai stehen bereits die Leistungstests in Magglingen an.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.