Zwischenbilanz vom Trainingslager im Jura
4. September 2011
Trainingslager in Oberhof
1. Oktober 2011
Show all

Schlussbilanz vom Trainingslager im Jura

Nachdem ich nach 2 Tagen von einer Biene am Auge gestochen wurde und ich daraufhin ein ziemlich geschwollenes Auge bekam, dauerte es zwei Tage bis es wieder einigermassen Normalzustand erreichte. Somit hatte ich ein top Gleichgewichtstraining während einem Tag, denn Rollski laufen nur mit einem Auge ist doch noch schwierig. 😉 Dennoch konnte ich das Programm genau so durchziehen, wie es vorher geplant war und musste keine Trainings auslassen oder umstellen. Ich bin mit dem Lager sehr zufrieden, wir konnten viele Stunden trainieren und haben auch zwei intensive Einheiten absolviert. In den intensiven Einheiten fühlte ich mich jeweils sehr gut und konnte das Tempo grösstenteils  sehr gut mitbestimmen. Dazu haben wir viel an der Technik gearbeitet und haben auch den Kraftbereich genau angeschaut und optimiert.

Nun dauert es noch 8 Tage bis zum Nordic Weekend mit den 3 Testrennen für die Langläufer der Schweiz. Ich hoffe, dass ich dieses Jahr ebanfalls so gut abschneiden kann wie letztes Jahr. Ich werde mich jetzt optimal vorbereiten und das Training durchziehen, denn ich werde diese Wettkämpfe aus dem Training heraus laufen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.