Putzcup/Trainingslager Bormio
13. Juni 2011
BMC als neuer Sponsor!
14. Juli 2011
Show all

Leistungstests Magglingen/Verleihung Schneesportförderpreis

Letzte Woche, direkt nach dem Maturaabschluss sind wir mit der Swiss-Ski Junioren Nationalmannschaft nach Magglingen zu den Leistungstests gereist. Die Tests wurden auf einem speziellen Laufband, auf welchem man mit den Rollski laufen kann durchgeführt. Es wurden drei Tests durchgeführt, zum einen der Laktat-Stufentest in der Skating Technik, dabei werden immer 5min mit einer gewissen Geschwindigkeit gelaufen und nach jeden 5min gibt es 1min Pause, bevor das Laufband für die nächste Stufe steiler gestellt wird, nach jeder Stufe wird die Steigung um 1% steiler, begonnen wird bei einer Steigung von 1%. Ich bin bis zur 8ten Stufe und noch 4:21min gekommen und bin damit bis zur Steigung von 8% gelaufen. Für das erste Mal war das eine gute Leistung. Der zweite Test war ein sogenannter Abbruchtest, wobei die VO2max (maximale Sauerstoffaufnahmefähigkeit) ermittelt wurde. Dieser wurde in der Klassischen Technik durchgeführt. Hier wird schon bei einer hohen Geschwindigkeit und bei einer Steigung von 6% gestartet, die Geschwindigkeit erhöht sich kontinuierlich, bis der Athlet so erschöpft ist, dass er abbrechen muss. Die Abbruchzeit war noch mittelmässig bei 5:44min, jedoch war der VO2max Wert, der ermittelt wurde auf einem sehr guten Niveau. Zum Schluss fand noch ein Stosstest statt, dieser ging 3x8min mit 2min Pause dazwischen. Die 8min waren so aufgeteilt, dass die ersten 5min bei einer Steigung von 3% gestossen wurden und die restlichen 3min bei einer Steigung von 5%. Das Ziel ist, so viele Meter wie nur möglich in den insgesamt 24min zu stossen. In diesem Test war ich eher schlecht, aber ich werde im Herbst, wenn die Leistungstests wiederholt werden sicherlich weiter kommen als jetzt.

Insgesamt waren wir 1 Woche lang in Magglingen, die Tests fanden nur an zwei Tagen statt, somit blieb noch viel Zeit für Trainingseinheiten, welche wir auch gut genützt haben.

Von den Leistungstests bin ich dann direkt nach Alvaneu Bad weitergereist, wo die Verleihung des Schneesportförderpreises der Stiftung von Paul Accola stattfand. Wir durften ein wunderbares Nachtessen geniessen und zum Schluss noch unseren Preis in Empfang nehmen. Das war der perfekte Abschluss einer ereignisvollen Woche.

In dieser Woche habe ich den Umzug nach Davos begonnen, welchen ich am Samstag beenden werde und damit ab nächster Woche in Davos leben und trainieren werde. Somit ist mein Leben ab jetzt völlig auf den Sport ausgerichtet. Ich freue mich auf diese Herausforderung.

Nächste Woche folgt bereits das nächste Trainingslager mit der Junioren Nationalmannschaft in Andermatt.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.