30er als Hauptziel
20. März 2011
Harvey vor Dario und mir vor dem Anstieg
Red Bull NordiX
8. April 2011
Show all

Schweizermeisterschaft 2. Teil

Der 2. Teil der Schweizermeisterschaften begann für mich sehr gut. Ich konnte im Klassisch Sprint auf den 3. Rang laufen und holte mir in diesem Winter somit die zweite Medaille an den Schweizermeisterschaften. Nur einen Tag nach dem Sprint, folgte dann das 30km Rennen. Dies war mein Hauptziel für den 2. Teil der Schweizermeisterschaften. Wir starteten eigentlich relativ gemächlich in das Rennen, jedoch bekundete ich bereits bei diesem Tempo leichte Schwierigkeiten. Ich hatte mich nicht gut vom Sprint Rennen erholt, was darauf hinweist, dass ich doch nicht so gut in Form war wie ich mir das erhofft hatte. Nach der Hälfte des Rennens als das Tempo dann endgültig verschärft wurde, musste ich das Feld ziehen lassen. Damit war das Ziel verfehlt und ich hatte keine Chance mehr auf ein Podestplatz, ich erreichte das Ziel als 8. und war schon ein wenig enttäuscht.

Das Fazit des 2. SM Teils ist, dass die Form halt einfach nur für ein Rennen gereicht hat. Dennoch war diese Saison für mich sehr erfolgreich, neben dem Schweizermeistertitel, konnte ich mich auch für die Juniorenweltmeisterschaften qualifizieren und einen deutlichen Sieg an der Mini Tour einfahren. Hinzu kommen noch die Bronzemedaille im Sprint und zahlreiche weitere Podestplätze.

Die Wettkampfsaison ist jetzt zu ende, dennoch werde ich bis ende April weiter trainieren und versuchen noch so viele Schneekilometer wie möglich zu machen. Danach folgt eine kurze Pause von 1-2 Wochen und dann beginnt schon wieder das Vorbereitungstraining für die nächste Saison.

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.